Hochbau & Tragwerk WS 2013

Entwurf eines Aussichtsturmes anhand des Ikongbäudes: Semperdepot, 1060 Wien

“Balogdepot”

Leitsatz:

“Die menschliche Bewegung bildet nicht nur die Kontinuität zwischen zwei Ebenen. Sie beeindruckt und erzeugt die Form des Raumsystems selbst”.

Die neue Raumsituation folgt der vorhandenen Bewegungsrichtung des Ausgangsgebäudes und verdeutlicht sie zugleich. Die Form der Etagen führt die Besucher durch die verdrehten Ebenen. In jedem Geschoss befinden sich je 3 Levels, wobei der Höhenunterschied die Vielfalt des Ausblicks gewährleistet.

Das Licht-Schatten-Spiel im oberen Geschoss wird durch die tragenden Pfeiler gesichert. Obwohl dieser Bereich hell ist, wirkt er die Raumelemente robust; und räumlich begrenzt.

Der Ausstellungsturm wurde nach dem Muster des Semperdepots entworfen. Dementsprechend spiegeln die einzelnen Elemente die Atmosphäre des Ausgangsgebäudes wieder, dessen äußeres Erscheinungsbild mächtig und massiv vorkommt; jedoch wird durch die innere Struktur eine Art “Freiheitsgefühl” erzeugt. Dies geschieht Mithilfe der Zwischenebenen, die den Blickwinkel der Besucher ausbreitet. Darüber hinaus legte ich viel Wert auf die Feinheit der Proportionen.

ADAM BALOG

Kontakt

Diese Webseite benutzt Cookies und speichert anonymisierte Daten um Ihr Erlebnis zu verbessern. Weitere Informationen: Impressum & Datenschutz